Scheckübergabe im PP Westhessen - Adventskonzert-Kollekte geht an DKMS

Das Adventskonzert der Gesellschaft Bürger und Polizei Wiesbaden e.V. war auch im Dezember 2013 wieder ein großer Erfolg (Details siehe hier). Traditionell wurde auch wieder eine Kollekte gesammelt, die in diesem Jahr der Deutschen Knochenmarkspenderdatei DKMS zugute kommt.

 

Am 9.1.2014 hat die Organisation DKMS von Polizeipräsident Robert Schäfer (Foto r.) im Polizeipräsidium Westhessen die Kollekte erhalten. Ein Vertreter der DKMS, Herr Horn, hat diese stellvertretend entgegen genommen.

 

Als bürgernahe Einrichtung ist der Gesellschaft Bürger und Polizei e. V. ein besonderes Anliegen die DKMS zu unterstützen, denn alle 16 Minuten erhält ein Patient in Deutschland die Diagnose „Blutkrebs“.

 

Unter den Erkrankten sind viele Kinder und Jugendliche. Zahlreichen dieser

Patienten kann nur durch eine Stammzelltransplantation geholfen werden. Da

höchstens 30 Prozent der Patienten einen geeigneten Spender innerhalb der

Familie finden, ist der Großteil auf einen Fremdspender, also einen Spender

außerhalb der Familie, angewiesen.

 

Die DKMS -  Deutsche Knochenmarkspenderdatei GmbH -  ist Teil der weltweiten

DKMS-Familie und  ist mit über 3,8 Millionen registrierten Stammzellspendern

der weltweit größte Dateienverbund.  Sie verbindet Menschen weltweit:

Patienten, Stammzellspender, Unterstützer und Mitarbeiter. Das macht sie

zum effektivsten Lebensretter für Patienten mit Blutkrebs.

 

Aufgabe ist die Registrierung, Bindung und langfristige Motivation von

Stammzellspendern auf der ganzen Welt, um das Leben von Patienten zu

retten.

 

Wir wollen mit unserer Spende  helfen, die Krankheit zu besiegen.

 

Falls Sie auch eine Spende machen wollen:

 

 Kreissparkasse Tübingen  Bankleitzahl 64150020, Kontonummer 255556