Es war super: Lesung mit Nele Neuhaus!

Wiesbaden, 9. Juni 2016 - Wer kennt sie nicht: Nele Neuhaus, Schriftstellerin aus dem Main-Taunus-Kreis, im Jahr 2008 entdeckt! Ihre zahlreichen Bücher - Kriminalromane, Thriller und Jugendbücher - sind inzwischen in 31 Ländern erschienen.

Neuhaus gehört zu den meist gelesenen Krimiautoren Deutschlands und ihre Krimis um das Ermittlerduo Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein wurden in jüngster Zeit für das ZDF verfilmt: Ihre Bücher sind Vorlage für Drehbücher zu den sogenannten „Taunuskrimis“, die in unserem näheren Umfeld, nämlich in Gemeinden im Taunus, spielen.

Es macht den Experten der Polizei Freude, ihr bei ihren Plots gelegentlich beratend zur Seite zu stehen: Zu den Kriminalbeamtinnen und  -beamten der Polizeidirektion Main-Taunus, die sich mit der Ermittlung von Todesfällen beschäftigen, pflegt sie Kontakte und lässt sich beraten, um möglichst realistische Geschichten schreiben zu können.

Nun haben wir Nele Neuhaus für eine Lesung gewinnen können: Im Kulturforum las die bekannte Autorin aus ihrem aktuellen Kriminalroman „Die Lebenden und die Toten“. Aufgeräumt und witzig berichtete sie aus dem Recherche-Alltag einer Krimi-Autorin und wurde zum Schluss von Polizeipräsident Stefan Müller mit einer besonderen Ehrung überrascht: "Wir werden Sie zur Kriminalhauptkommissarin ehrenhalber ernennen!". Das hat Neuhaus sich mit der authentischen Darstellung der Polizeiarbeit in ihren Krimis verdient. Ein kurzes Video zum Abend finden Sie hier: